Rundtaktzelle mit Heißprägeeinheit

Rundtaktzelle mit Heißprägeeinheit
Verwendung: Montieren, prüfen und markieren von einem Kunststoffteil.
Zuführung: Manuell in eine Werkstückaufnahme.
Bedienung: Mehrzeiliges LCD-Display, sowie Funktionstasten und Kontrollleuchten. Kraft-Weg-Kontrollgerät mit grafischer Darstellung.
Arbeitsachsen: Wälzführung mit Pneumatikantrieb durch Normzylinder. Wälzlager mit Kurvenantrieb in 8er Teilung durch AC-Motor
Werkzeug: Greifer mit werkstückspezifischen Backen, Saugdüsen.
Ausrüstung: Heißprägewerkzeug.
Drucken Seite zurück Seitenanfang
Akzeptieren. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutzerklärung.