Setzvorrichtung

Setzvorrichtung
Verwendung: Setzen von Stahlbuchsen in Kunststoff-Spritzteil.
Beladung: Manuell direkt in die Werkstückaufnahme.
Bedienung: Mehrzeiliges LCD-Display, sowie Funktionstasten und Kontrolleuchten.
Arbeitsachse: 2 Gleitführungen mit Pneumatikantrieb durch Normzylinder mit pneumatischer Endlagendämpfung.
Werkzeug: Setzdorne mit Luftanlagekontrolle.
Drucken Seite zurück Seitenanfang