Rundtaktzelle mit Heißprägeeinheit

Rundtaktzelle mit Heißprägeeinheit
Verwendung: Montieren, prüfen und markieren von einem Kunststoffteil.
Zuführung: Manuell in eine Werkstückaufnahme.
Bedienung: Mehrzeiliges LCD-Display, sowie Funktionstasten und Kontrollleuchten. Kraft-Weg-Kontrollgerät mit grafischer Darstellung.
Arbeitsachsen: Wälzführung mit Pneumatikantrieb durch Normzylinder. Wälzlager mit Kurvenantrieb in 8er Teilung durch AC-Motor
Werkzeug: Greifer mit werkstückspezifischen Backen, Saugdüsen.
Ausrüstung: Heißprägewerkzeug.
Drucken Seite zurück Seitenanfang