Rollierzelle

Rollierzelle
Verwendung: Außen- oder Innenrollieren von Druckgussteilen.
Beladung: Manuell in eine Werkstückaufnahme.
Bedienung: Mehrzeiliges LCD-Display, sowie Funktionstasten und Kontrolleuchten. Kraft-Weg-Kontrollgerät mit grafischer Darstellung.
Arbeitsachse: Eine Gleitführung mit pneumatischem Eilhub und hydraulischem Krafthub durch Pneumohydraulikzylinder. Eine Wälzlagerung mit Zahnradantrieb und AC-Motor.
Werkzeug: Zentrisch spannende Werkstückaufnahme und Rollenkrone.
Ausrüstung: Schlechtteilweiche mit Registrierung
Drucken Seite zurück Seitenanfang